Neuigkeiten

Kunstradfahrer TSG Sonnenberg

Wiesbadener Kurier

vom 12.12.2018

 

 

weiter lesen



Angebote für Kinder

Kinder in Bewegung

weiter lesen


Starke Gegner und wenig Selbstvertrauen beim Turnier des SV Landesbank Rheinland-Pfalz

Nachdem wir das Jahr zuvor das Turnier in MZ-Laubenheim auf Platz 10 beendet hatten, wurden wir am 22. April 2017 mit der roten Laterne nach Hause geschickt. Platz 13 von insgesamt 13 Mannschaften – das ist bitter! Wie kam es dazu?

 

Unser erstes Vorrundenspiel verloren wir gegen die uns bis dahin unbekannte Mannschaft von „Hauptsach Spaß“. Viele unnötige technische Fehler, kein Selbstvertrauen – so kann man einfach keine Spiele gewinnen!

 

Vom holprigen Turnierstart wollten wir uns dennoch nicht so schnell beeindrucken lassen und konnten im Spiel gegen die „Betablocker“ einige gute Aktionen zeigen. Doch auch dieses Match wurde letztendlich verloren.

 

Gegen das starke Team aus Niedernhausen gingen wir engagiert ins Match. Der erste Satz war bis zum Ende ausgeglichen und wurde erst in der letzten Minute gegen uns entschieden. Im zweiten Satz konnten wir gegen das variable und präzise Angriffsspiel des Gegners nichts ausrichten. Eine erfolgreiche Blockaktion am Ende des Satzes kam viel zu spät, um das Blatt noch wenden zu können. Trotz einer weiteren Niederlage gegen die spielstarken Niederhausener, hatten wir unser bestes Volleyball in der Vorrunde gespielt.

 

Aus der positiven Erfahrung des letzten Vorrundenspiels konnten wir allerdings keine Sicherheit und keinen Schwung für die weiteren Spiele der Zwischen- und Platzierungsrunde mitnehmen. Alle weiteren Spiele gingen – teilweise knapp und äußerst unglücklich – verloren und wir waren am Ende das Schlusslicht.

 

Das können wir normalerweise viel besser. Das MÜSSEN wir das nächste Mal wieder viel besser machen!

 

zurück zu Volleyball

zurück zu Vereinsaktivitäten 2017