Neuigkeiten


Wanderung am 16.09.2017

Samstag, 16. September 2017

„In den Gefilden von Räuber...

weiter lesen


Sportlerehrung der Landeshauptstadt Wiesbaden

27.06.2017, Jagdschloss Platte

 

weiter lesen


Deutsche Meisterschaft Schüler, Kunstradsport 2017  in Augustdorf/NRW

Platz 4, 6 und  19 für die Wiesbadener Teams.

 

Mit drei Startplätzen waren die TSG Sonnenberg und der RC Delkenheim bei den deutschen Meisterschaften der Schülerinnen und Schüler in Augustdorf/NRW am Teutoburger Wald vertreten.

 

Während das 2er-Team Tobias Debler/Annika Pfromm und die 4er-Einrad Mannschaft bereits im letzten Jahr DM-Erfahrung sammeln konnten, war es für die 4er Mannschaft der TSG Sonnenberg die Premiere.

 - es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -     - es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Das 4er Team der TSG Sonnenberg mit Leia Becht, Lena Korte, Johanna und Emma Jochem gingen als Erste auf die Fläche.  Das Saisonziel war mit der Qualifikation für die DM schon mehr als erreicht. Von Startplatz 18 gingen die Mädchen ohne Druck in den Wettbewerb. Handicap: Lena Korte’s Start entschied sich erst am Samstagmorgen nach überstandener Krankheit.  Johanna Jochem  ging mit einer bandagierten Hand an den Start und war bei den Griffverbindungen beeinträchtigt. Die Schülerinnen schlugen sich tapfer und hatten in der Endabrechnung 36,88 Punkte ausgefahren.  Dies bedeutete den 19. Platz . Trainerin Petra Murke war trotz des letzten Platz stolz auf ihre Sportler, die alle Widrigkeiten meisterten und vor rund 1.000 Zuschauern kein Lampenfieber zeigten. Auch die Favoriten hatten zu kämpfen. Lediglich das Quartett aus MZ-Ebersheim  konnte den ersten Startplatz behaupten und mit 88,23 Punkten den Titel holen. Silber und Bronze gingen an die von 8 und 9 gestarteten Teams aus Schwanewede und Mörfelden.

 

Die 4er Einrad-Mannschaft der Startgemeinschaft RC Delkenheim / TSG Sonnenberg (Nila Bacht, Vivien Hoang, Annika Pfromm und Tobias Debler) ging vom siebten Startplatz in den Wettbewerb. Die ausgefahrenen 49,12 Punkte erwiesen sich als hohe Hürde für die nachfolgenden Mitkonkurrenten. Erst die Top-Teams von Aach I und II sowie SKV Mörfelden setzten sich mit 73,19 , 94,67 und 105,14  Punkten an die Spitze.  Mit einem hervorragenden 4. Platz beendete man den Wettbewerb.

 

 - es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -      - es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Annika Pfromm und Tobias  Debler (RC Delkenheim) waren am Sonntag, für den 2er Wettbewerb offene-Klasse qualifiziert.  Das Duo aus Knetterheide hatte  45,95 Punkte vorgelegt.  Debler und Pfromm gingen konzentriert auf die Fläche.  Alle Übungen wurden ohne Sturz innerhalb des 5 Minuten Limit gezeigt. Trotz der neuen persönlichen Bestleistung von 41,05 Punkten (alt: 39,32) musste man sich vorerst auf Rang 2 einordnen. Im weiteren Verlauf erwischten Bahn-Knorr (Oberschindmaas) einen schlechten Tag. Nach Sturz bei einer Übung auf einem Rad rutschten die Konkurrenten hinter das Delkenheimer Duo. Tobias und Annika konnten sich am Ende über den 6. Platz freuen.

 

Randnotizen:

Coming Home 1: Die Trainerin Petra Murke war zurück in ihrer alten Heimat. Sie lernte Kunstradfahren in Augustdorf und war dort aktive Sportlerin bzw. Trainerin bis 2001.

 

Coming Home 2: Petra’s Eltern hatten die Sportler und Eltern am Samstagabend  zur Grillparty in Augustdorf eingeladen.

 

Coming Home 3: Drei Sportler fuhren Kunstfahrmaschinen, die gebraucht 2005 für den Start der Kunstfahrgruppe vom RSV Augustdorf angekauft wurden. Unsere Radmechaniker Robert Jekel und Jürgen Wagner haben die Räder wieder tiptop hergerichtet.

 

Alle guten Dinge sind 3. Neben den Sportlerinnen  Nila Becht (4er Einrad) und Leia Becht (4er Kunstradmannschaft) war Vater Jürgen Becht als Schiedsrichter beim Radpolo und Radball im Einsatz.

 

Die Delkenheim/Sonnenberger Gruppe hatte Quartier im 5 Km entfernten Stukenbrock bezogen.  Dort waren auch die Sportler des RSV Steinhöring (u.a. Gewinner der BDR Goldpokalwertung für die erfolgreichste Vereinsmannschaft 2016) untergebracht.  Interessant für Trainerin Petra Murke  sich beim Frühstück mit Trainerin Irmtraud Wirth (mehrere WM-Titel und unzählige DM-Titel) auszutauschen.

 

Die Ergebnisse:

4er Einrad Schüler – offene Klasse (mixed)

  1. SKV Mörfelden                                          105,14 Punkte
  2. RMSV Edelweiß Aach II                                94,67
  3. RMSV Edelweiß Aach I                                 73,19
  4. SG Delkenheim/Sonnenberg                         49,12 (Nila Becht,Vivien Hoang,Annika Pfromm,Tobias Debler)
  5. Falke Kervendheim                                      48,40
  6. Germania  Heere                                         43,28

 

2er Kunstradsport Schüler – offene Klasse (mixed)

  1. Stark-Stark, TSV Bernlohe                          53,45 Punkte
  2. Jantzen-Ehrlich, Nerchau                             49,90
  3. Riedinger-Mächtig, Ilsfeld                             46,40
  4. Dück-Bobe, Knetterheide                             45,95
  5. Moser-Stevens, Gutach                               44,76
  6. Pfromm-Debler, RC 1925 Delkenheim            41,05
  7. Bahn-Knorr, Oberschindmaas                       39,76

… 12. Groß-Groß, Großengottern                           24,01

 

4er Kunstradsport – Schülerinnen

  1. RV MZ-Ebersheim                                          88,23 Punkte
  2. RS Niedersachsen  Schwanewede                    80,42
  3. SKV Mörfelden I                                            79,55

… 19. TSG Sonnenberg                                           36,88 (Leia Becht, Lena Korte, Emma und Johanna Korte)

 

 

zurück